“Make Love” Ein Aufklärungsbuch macht aus nichts ein Tabu und zeigt wie wichtig Kommunikation für ein gesundes Selbstbild und Sexleben ist

“Make Love” Ein Aufklärungsbuch macht aus nichts ein Tabu und zeigt wie wichtig Kommunikation für ein gesundes Selbstbild und Sexleben ist

by IntelliSex, 16. April 2014

Die Sexologin Ann-Marlene Henning hat sich neben ihrer Tätigkeit als Sexual Therapeutin der Aufklärung Jugendlicher gewidmet und hat sowohl ein Aufklärungsbuch rausgebracht als auch wöchentliche Updates in ihrem Videoportal zum Thema Sex und Aufklärung.

Sie befasst sich mit der Problematik, nicht über Sexualität, den eigenen Körper, Verhütung, was beim Sex denn alles Spaß macht und wie man sich Sex vorstellt, zu sprechen aber auch wie wichtig es ist einen offenen Umgang im jungen Alter mit den Eltern zu haben.

Mit ihrem Aufklärungsbuch “Make Love-Liebe machen kann man lernen” will sie Jugendlichen oder auch Erwachsenen zeigen wie ES geht und wie man Dabei Spaß hat. Es soll eine offene, liberale Haltung gegenüber Sex, Befriedigung und angeblichen Tabus gelehrt werden. Auch die realitätsfernen von der Pornoindustrie geförderten Eindrücke über wie Sex aussieht und was Sex ausmacht, werden angesprochen und sollen Leistungsdruck und Verunsicherungen, durch eine realistische Darstellung von Sexpraktiken, im Keim ersticken.

Da das Buch wurde sehr kritisch beurteilt, da es sehr offen und möglichst offen und jugendkompatible geschrieben ist und auch viel Bildmaterial von echten jungen Paaren die sich beim Sex haben fotografieren lassen.
Meiner Meinung nach, sind die Fotos, auch wenn sie sehr viel Nacktheit und auch zum Teil die Geschlechtsteile in Nahaufnahme zeigen, sehr ästhetisch und alles andere als zu pornographisch oder unpassend für ein Aufklärungsbuch. Die Zeiten von “Peter, Ida und Minimum” sollten inzwischen hoffentlich vorbei sein, und ein tabu freier Umgang mit Sex und seinem Körper sollte privat und gesellschaftlich viel direkter angegangen werden.

Als kleine Einleitung zu dem Thema könnt ihr euch auch einen relativ kurzen Ausschnitt aus der NRD Talkshow von Barbara Schoeneberger anschauen und anhören was Ann-Marlene, Barbara und Co in dieser  Diskussionsrunde über die Aufklärung der Jugendlichen denken und was die wohl auch heute noch bestehende Problematik ist.

Viel Spaß mit den Videos und vielleicht wäre das Aufklärungsbuch ja auch eine Option für euch. Meine Aufmerksamkeit hat es jedenfalls erregt und vielleicht liegt es ja bald auf meinem Schreibtisch und ich kann euch noch mehr persönliche Eindrücke dazu geben.

Bis dahin, passt auf euch auf. Eure Isa

No Comments


Leave a Reply

Your email address will not be published Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*